Die Jagd auf Platz 3 – Hornets reisen nach Trier

horn_stamp_2017_029kk

Am Samstag, dem 9. September 2017 (KickOff 15:00 Uhr, Bezirkssportanlage Trier-Heiligkreuz) zieht der Hornissenschwarm an die schöne Mosel, um sich mit dem Oberliga-Meister Trier Stampers zu messen.
Für die landschaftlichen Reize dürften die Männer von Headcoach Mike Myers allerdings kaum ein Auge haben, denn für die Hornets geht es noch um Tabellenplatz Drei – und für das Erreichen dieses Zieles wollen die Spieler alles geben.
Drei Spiele, drei Siege, Platz Drei – das wäre ein phantastisches Saisonfinale, für das es sich zu kämpfen lohnt.

„Man fährt nicht 250 Kilometer, um nur ein Sparringspartner zu sein. Wir wollen das Spiel gewinnen. Ob wir das schaffen können? Schwer vorherzusagen, aber in Hassloch hat uns auch niemand einen Sieg zugetraut. Lassen wir uns einfach überraschen“, schmunzelt Teammanager Stefan Blümler.

Die Stampers haben – im Gegensatz zu den Hornets, die noch ein Heimspiel gegen die Rodgau Pioneers bestreiten werden – im Spätsommer nur noch dieses eine Nachholspiel zu absolvieren und kamen Ende August aus der Sommerpause, um sich darauf vorzubereiten.
Obwohl die Moselstädter sich die Meisterschaft und damit den Aufstieg schon zwei Spiele vor Saisonende gesichert haben, wollen sie am Samstag natürlich unbedingt gewinnen, um ihre überragende Saison zu krönen.
Gemeinsam mit dem heimischen Publikum will man nach dem Spiel die Meisterschaft und Pokalübergabe feiern, ein Sieg ist also eigentlich Pflicht für die Männer von Headcoach Kristóf Kozák.

Beide Teams haben das Problem, dass der Kader zum Saisonende verletzungsbedingt kleiner geworden ist und die Coaches Umstrukturierungen vornehmen mussten. Genau darin liegt aber auch die Chance für hungrige junge Spieler, die bisher wenig Spielzeit bekamen und nun ihr Können unter Beweis stellen dürfen.

Entsprechend zuversichtlich zeigt sich Headcoach Mike Myers: „Wir fahren mit ca. dreißig Jungs nach Trier, die unbedingt als Sieger vom Platz gehen wollen. Das ist unsere Grundeinstellung. Wir wollen jedes Spiel gewinnen ! Wir wollen den dritten Platz erobern und den Beweis erbringen, dass wir uns in der Oberliga etabliert haben“.

Wie gewohnt können sich alle Daheimgebliebenen per Liveticker auf der Homepage der Hanau Hornets über den aktuellen Spielverlauf informieren.

Text:
Dagmar Gluth-Tripp
Fotos:
Archivfotos der Begegnung Hornets vs. Stampers am 18.06.2017
Mit freundlicher Genehmigung von BLURRED PICS